Tagungs-Datum: 
25.03.2010 bis 28.03.2010
Thema: 
TEXT UND BILD
Ort: 
Bielefeld

Segeberger Jahrestagung - Programm 2010

Die Literatur zum Kreativen Schreiben – ob mit deutschdidaktischem oder erwachsenenbildnerischem Ansatz – hält zahlreiche Schreibideen zum ­Schreiben nach Bildimpulsen bereit. Sogar die Ansätze der konkreten, hier visuellen Poesie sind als „Spiele“ ­sowohl in Kinder- als auch Erwachsenengruppen liebe Gewohnheit.

Wenn wir also ,alles‘ schon kennen: Was macht den Reiz des Themas für eine Jahrestagung des Segeberger Kreises aus? Welche anderen Denk-, Wahrnehmungs- und Weltsicht-Ansätze stecken möglicherweise im Thema „Bild + Text“?

Unübersehbar visualisieren sich in den modernen Mediengesellschaften die Kommunikationsverhältnisse. Literatur als Teil dieser Verhältnisse bleibt davon keineswegs unberührt. Zwei Beobachtungen zeigen an, dass die Dominanz der autonomen Schrift untergraben wird: Literarische Texte erscheinen nicht mehr nur als Ansammlung von Buchstaben, sondern in Kombination mit Bildern. Das beschränkt sich eben nicht auf Comics, Bilder- und Kinderbücher, sondern findet sich auch in Romanen. Austerlitz von W. G. Sebald präsentiert sich z. B. mit Bildern, die integrativer Teil der erzählten Geschichte sind. Eine zweite Beobachtung lässt sich am Umgang mit Literatur festmachen. Der ikonografische Blick auf poetische Texte eröffnet neue Zugangsweisen. Unter der Oberfläche des literarischen Textes lässt sich entdecken, dass Techniken der Bildgestaltung oder der Filmherstellung die Textgestaltung strukturieren und sogar die Thematik entscheidend markieren. 

Bild und Text werden zu Seh- und Gestaltungsflächen. Das ist etwas Anders als das, was über zahlreiche Schreibideen zum Schreiben nach Bildimpulsen im Kreativen Schreiben bekannt ist. Thema der Jahrestagung ist die Herstellung von Text-Bild-Gefügen. Es geht um die Metamorphosen und Synergien, die sich aus Kombinationen von ­visuellen und schriftlichen Elementen ergeben. Dabei sollen neue Gestaltungsmöglichkeiten als Form visuellen Schreibens entdeckt werden.